Haben Sie nach einem langen Tag am Arbeitsplatz mit Rückenschmerzen und einem steifen Nacken zu kämpfen? Es könnte an der Zeit sein, Ihre ergonomische Einrichtung zu überdenken und sicherzustellen, dass alles auf die richtige Höhe für Ihren Körper eingestellt ist. Angesichts der Tatsache, dass viele von uns den größten Teil des Tages auf einem Bürostuhl sitzen, ist die Höhe dieses Stuhls ein entscheidender Faktor, den es zu berücksichtigen gilt.

Die optimale Bürostuhlhöhe ermöglicht normalerweise eine Sitzhaltung, bei der Ihre Füße flach auf dem Boden oder einer Fußstütze stehen und Ihre Knie in einem Winkel von etwa 90 Grad gebeugt sind. Aber es geht nicht nur um Ihre Sitzhöhe – sie ist verstellbar ergonomischer Bürostuhl sollte es Ihnen ermöglichen, Bereiche wie die Lendenwirbelstütze, die Höhe der Armlehnen und die Tiefe der Sitzschale individuell anzupassen.

Dieser Leitfaden soll Ihnen dabei helfen, die richtige ergonomische Bürostuhlhöhe für Ihren Körper und Arbeitsstil zu ermitteln. Bereiten Sie sich darauf vor, Ihre Beziehung zu Ihrem Schreibtischstuhl neu zu definieren und vermeidbaren Rücken- und Nackenschmerzen ein Ende zu bereiten.

Bestimmen der richtigen Bürostuhlhöhe

Ergonomie ist die Wissenschaft, Ihren Arbeitsplatz an den Komfort und die Gesundheit Ihres Körpers anzupassen. Da jeder Körper einzigartig ist, ist der bester ergonomischer Stuhl Die Körpergröße Ihres Kollegen passt möglicherweise nicht zu Ihnen.

Die richtige Stuhlhöhe für Sie zu ermitteln, hängt von Ihrer Körpergröße, Ihrem Körpertyp und Ihrem Arbeitsstil ab. Wenn Sie es beispielsweise vorziehen, sich beim Durchsehen von Dokumenten in Ihrem Computerstuhl zurückzulehnen, benötigen Sie einen Stuhl mit verstellbarer Liegefunktion. Und natürlich benötigen Personen unterschiedlicher Körpergröße Stühle unterschiedlicher Höhe, um bequem zu sein.

Ausstellungen für Management-Bürostühle

Auch wenn Ihr Stuhl nicht über zahlreiche Einstellpunkte verfügt, sind die meisten dennoch höhenverstellbar. Viele Menschen können einen Standard-Bürostuhl mit minimalen (wenn überhaupt) Modifikationen auf die richtige Sitzhöhe einstellen. Als Faustregel gilt, dass die Sitzhöhe knapp unter der Kniescheibe liegen sollte.

So nehmen Sie Ihre Messung vor:

  1. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, der es Ihren Beinen ermöglicht, sich in einem oder annähernd einem 90-Grad-Winkel zu beugen, wobei Ihre Füße flach auf dem Boden stehen.
  2. Messen Sie mit einem Maßband den Abstand vom Boden unter Ihrer Ferse gerade bis zur Unterseite Ihrer Kniescheibe. Notieren Sie diese Messung.
  3. Überprüfen Sie Ihre Messung noch einmal im Stehen oder bitten Sie einen Freund, Ihnen zu helfen.

Dieses Maß ist die beste ergonomische Stuhlhöhe für Ihren Körper – verwenden Sie es, um Ihr Sitzkissen richtig einzustellen. Wenn Sie auf einem Stuhl sitzen, der auf die richtige Höhe eingestellt ist, sollte sich Ihr Gewicht gleichmäßig auf dem Kissen verteilen und Ihre Füße fest auf dem Boden stehen. Wenn Sie im vorderen Bereich des Stuhls hinter Ihren Knien Druck spüren, müssen Sie möglicherweise die Sitzhöhe senken.

Weitere zu berücksichtigende Anpassungspunkte

Die Höhe eines Bürostuhls ist nur ein Teil der richtigen Stuhlergonomie. Je mehr Verstellpunkte Ihr Stuhl hat, desto besser können Sie ihn an Ihre Körper- und Haltungsprobleme anpassen.

Ergonomische Stuhlaufgabenshows

Wenn Sie die bestmögliche Passform wünschen, sollten Sie auch die folgenden Anpassungspunkte berücksichtigen:

  • Rückenstütze: Ihr Bürostuhl sollte über eine Lendenwirbelstütze verfügen, die sich der natürlichen Krümmung Ihres unteren Rückens anpasst. Die Rückenlehne sollte auch Ihren oberen Rücken stützen – eine Neigung von 110 Grad ist normalerweise ideal.
  • Sitzneigung: Ihre Sitzneigung trägt zur Gewichtsverteilung und zum Komfort bei. Für die meisten Menschen reicht ein Winkel von etwa fünf Grad aus.
  • Sitztiefe: Die Sitztiefe sollte es Ihnen ermöglichen, Ihre Lendenwirbelsäule an die Rückenlehne anzulehnen, ohne Druck in den Kniekehlen zu erzeugen. Bei einigen Stühlen können Sie die Sitzfläche nach vorne oder hinten verstellen, um die Tiefe zu ändern.
  • Sitzbreite: Ihr Sitz sollte breit genug sein, um Ihren Körper aufzunehmen, ohne auf Ihre Oberschenkel zu drücken, aber nicht so breit, dass Sie Ihre Armlehnen nur schwer erreichen können. Die Standardbreite von 19,2 Zoll ist in der Regel bequem, insbesondere wenn sich Ihre Armlehnen für mehr Komfort drehen lassen.
  • Armlehnenposition: Ihre Armlehnen sollten die obere Hälfte Ihrer Unterarme stützen. Sie sollten Sie nicht daran hindern, Ihren Stuhl in die Nähe Ihres Schreibtischs oder Ihrer Tastaturablage zu rücken. Einige Armlehnen sind in Höhe, Tiefe und Schwenkbarkeit verstellbar.
  • Kopfstützenposition: Wenn Ihr Stuhl über eine Kopfstütze verfügt, sollte diese beim Zurücklehnen an der Basis Ihres Hinterkopfes sitzen. Dies sollte Ihre Halswirbelsäule umfassen, ohne Ihren Kopf nach vorne zu drücken oder nach hinten zu neigen.

Wenn Ihr Stuhl an jedem Punkt richtig eingestellt ist, sollten Sie sich beim Sitzen deutlich wohler fühlen. Wichtig ist natürlich auch die richtige Sitzhaltung. Halten Sie Ihre Knie und Gelenke im rechten Winkel gebeugt, Ihre Füße flach auf dem Boden und Ihre Wirbelsäule in einer natürlichen, aufrechten Position.

Sie benötigen außerdem einen Stuhl mit einem stabilen Untergestell mit Drehfunktion und mindestens fünf Rollen, um ein Umkippen beim Zurücklehnen zu verhindern.

Tipps und Tricks für eine gute Passform

Manchmal ist es nicht so einfach, den Stuhl anzupassen und die perfekte Passform zu finden. Möglicherweise benötigen Sie einen neuen ergonomischen Bürostuhl oder einige Änderungen an Ihrem aktuellen Stuhl. Nachfolgend haben wir einige Tipps und Tricks aufgeführt, die Ihnen bei der Behebung von Problemen mit der Höhe, Passform und Ergonomie Ihres Bürostuhls helfen:

  • Sitz zu hoch: Wenn Ihr Stuhl nicht so tief ist, dass Ihre Füße den Boden berühren, können Sie eine Fußstütze verwenden, bis Sie ein Upgrade durchführen können.
  • Sitz zu niedrig: Wenn Ihr Stuhl nicht bis zur Unterseite Ihrer Kniescheiben reicht, können Sie in der Zwischenzeit ein Sitzkissen hinzufügen, um die Höhe zu erhöhen.
  • Sitz zu tief: Wenn Ihr Sitz zu tief ist und die Kante Ihres Stuhls in die Kniekehlen einschneidet, während Ihr Rücken an der Lendenwirbelstütze anliegt, versuchen Sie es mit einem dicken Rückenlehnenkissen. Dies bringt die Rückenlehne des Stuhls zu Ihnen und kann den Komfort verbessern, bis Sie sich ein Upgrade leisten können.
  • Beschwerden in der Armlehne: Wenn sich Ihre Armlehnen unbequem anfühlen oder sich in der falschen Höhe befinden, können sie Probleme wie Schmerzen beim Karpaltunnelsyndrom verschlimmern. Versuchen Sie, Gelpolster zu verwenden, Ihre Armlehnen auszutauschen oder auf einen verstellbaren ergonomischen Bürostuhl umzusteigen.
  • Ungleichmäßige Gewichtsverteilung: Wenn sich Ihr Gewicht nicht gleichmäßig im Sitzkissen verteilt anfühlt, Ihre Sitzhöhe aber korrekt ist, versuchen Sie, die Neigung Ihres Stuhls anzupassen, um dies zu korrigieren.
  • Falsche Schreibtischhöhe: Stellen Sie sicher, dass Sie eine ergonomische Schreibtischhöhe für Sitz- und Steharbeitsflächen verwenden. Ideal ist ein verstellbarer Schreibtisch, der zwischen Sitz- und Stehhöhe wechseln kann und dabei Ihre gespeicherten Maße für beide speichert.
  • Falsche Bildschirmhöhe: Ihr Computerbildschirm sollte sich auf Augenhöhe befinden, aber durch die Anpassung Ihres Stuhls könnte sich dies ändern. Versuchen Sie es mit einem Monitorarm, mit dem Sie die Höhe Ihres Bildschirms individuell anpassen können.
  • Bonus! Heim Bürobudget: Wenn Sie ein neues Büro für die Arbeit von zu Hause aus einrichten, denken Sie darüber nach, Ihre Personalabteilung nach einem Homeoffice-Stipendium für die Anschaffung hochwertiger Büromöbel zu fragen. Und wenn Sie immer noch knapp bei Kasse sind, sparen Sie für einen hochwertigen Stuhl für dauerhaften Komfort.

Da es bei der Ergonomie vor allem darum geht, Ihren Arbeitsplatz so zu gestalten, dass er sich Ihrem Körper anpasst, kommt es oft auf die Anpassung an. Und obwohl ein guter Stuhl alle benötigten Verstellpunkte bieten kann, muss man in der Zwischenzeit manchmal improvisieren.

Auf welche Stuhlmerkmale Sie achten sollten

Um sicherzustellen, dass Ihr Stuhl richtig sitzt, achten Sie auf einen Stuhl mit mehreren Einstellpunkten. Bei der Anpassung sollte nicht nur die ergonomische Stuhlhöhe im Vordergrund stehen, sondern auch eine ergonomische Passform für den gesamten Körper.

Ultimative Chefsessel-Shows

Zum Beispiel unsere Gewerkschaftsvorsitzender verfügt über acht Einstellpunkte – Sitzhöhe, Neigung und Neigungssperre; Armlehnenhöhe, -tiefe und -drehung; Tiefe der Sitzschale; und Lordosenstütze. Es umfasst außerdem die folgenden Funktionen:

  • Atmungsaktive, gewebte Mesh-Rückseite für Komfort
  • Wasserfall-Sitzkante zur Reduzierung des Drucks auf die Kniekehlen
  • Hochdichtes Schaumstoffkissen für gleichmäßige Gewichtsverteilung von bis zu 350 Pfund
  • Übertrifft den Haltbarkeitsstandard für gewerbliche Nutzung (BIFMA)
  • Fünfsternfuß und Rollen aus Polymer

Als Option zu einem günstigeren Preis verfügt unser Bürostuhl über vier Einstellpunkte – höhenverstellbare Armlehnen und einstellbare Sitzhöhe, Neigung und Neigungsspannung – sowie die folgenden Funktionen:

  • Gepolsterte, höhenverstellbare Lordosenstütze
  • Hochdichtes Schaumstoffkissen für gleichmäßige Gewichtsverteilung von bis zu 275 Pfund
  • Fünfsternfuß und Rollen aus Polymer

Denken Sie daran, dass der Stuhl durch mehr Funktionen einfacher individuell anpassbar ist. Und wenn Sie Ihr ergonomisches Büro komplett aufrüsten möchten, sollten Sie einen Stehschreibtisch in Betracht ziehen, der zwischen Sitz- und Stehhöhe wechselt. Ein praktischer, höhenverstellbarer Schreibtisch ermöglicht Ihnen das Sitzen und Stehen, schont Ihren Körper und optimiert Ihren Komfort.

Lieben Sie Ihre Zeit im Büro

Wenn Sie sich davor fürchten, jeden Tag zur Arbeit zu sitzen, ist es wahrscheinlich Zeit für ein Büro-Upgrade. Finden Sie zunächst die beste ergonomische Stuhlhöhe für Ihren Körper und suchen Sie dann nach Möglichkeiten, den Rest Ihres Büros aufzuwerten. Accessoires, ein verstellbarer Schreibtisch und regelmäßige Pausen, um Ihrem Körper eine Pause vom Sitzen zu gönnen, können die Zeit im Büro angenehmer machen.

Für personalisierte Empfehlungen schauen Sie sich unsere an Gestalten Sie mein Büro Besonderheit. Wir können Ihnen helfen, die richtigen Büromöbel für jeden Raum zu finden, vom großen Firmenbüro bis zur Einrichtung Ihres ersten Heimbüros und alles dazwischen. Wenn Sie lieber selbst entscheiden möchten, besuchen Sie unseren Shop und schauen Sie sich unsere Auswahl an Bürostühlen an.

Author

Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung beschäftige ich mich mit den Feinheiten des ergonomischen Designs, um Stühle zu entwickeln, die Ihren Arbeitsplatz und Ihr Wohlbefinden verbessern. Meine Bewertungen und Empfehlungen sollen Ihr Sitzerlebnis mit Stil und Komfort verbessern.

de_DEGerman